You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY MARTIN HOERL

SONNTAGS ABSTRAKT
Sonntag, 16.04.2006, Uhr 20:30
20:30
dreihackengasse 42, 8020 graz

live: Berger/Decker/Reiter (a)

resident djs: JONATHAN AKYN (graz) YAMO SAKEGI (graz/k?ln) ASLI (istanbul) FALTENSCHOSS (graz) element012 (graz) something_j

Erich Berger ist artist und researcher - lebt in Helsinki/Finnland. Berger arbeitet mit installationen und performances. Er ist eine
haelfte von Terminalbeach einem audiovisuellen impro duo zusammen mit pure(mego). In seinen solo performances (CAT, TEMPEST) bearbeitet Berger sound und images in gleicher weise. Ungewoehnliche transformationsmethoden erzeugen dichte und intensive kompositionen aus sound, noise und licht.
Die performance CAT geht von einer simplen befehlszeile aus und erschafft durch feedbackloops eine fülle an audio- und videomaterial, die sich genseitig beeinflussen. TEMPEST nutzt die überwachungstechnik "Van Eck Phreaking" - der inhalt eines computerbildschirms kann rekonstruiert werden indem man das ausgestrahlte EM-feld analysiert - um rein generative grafik in dichte und intensive klang-und rauschkompositionen zu transformieren, die dann wieder in den bildschaffungsprozess eingebracht werden.
Das ergebnis ist eine den ganzen körper erfassende synaesthetische erfahrung