You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY FLO

SONNTAGS ABSTRAKT
Sonntag, 11.06.2006, Uhr 20:30
20:30
postgarage, dreihackengasse 42, 8020 graz

live: FOOD FOR ANIMALS (us)

resident djs: JONATHAN AKYN (graz) YAMO SAKEGI (graz/köln) E_MU (graz) LEPENIK (graz) MENTION (n/a) W/ (n/a) ELEMENT012 (graz) SOMETHING_J

Wer an der DNA des Hip-Hops herumwerkt, also groove zum beispiel durch dreckigste lärmkakophonien ersetzt und sich dann auch noch Ricky Rabbit und Vulture Voltaire - und, als band, Food For Animals - nennt, muss schon einen gesunden vogel haben. Und dazu widerum ist es notwendig, dass dieser gut gefüttert wird. Vielleicht mit etwas, das wie fieldrecordings aus einer metallfabrik, die von einem bulldozer flachgemacht wird/werden, klingt. Krachend und schwergewichtig. Klirrend und surrend. Auf jeden fall scharfe kanten. Eher was für durchgeknallte viecher.

??Food for Animals has the potential to release the next great indie hip-hop - and potentially the first great noise-hop - record.? (Alex Boer)

?I haven?t been able to take off my headphones since I was handed this promo album? This is Food For Animals and you must see them live.? (Jason Fort Drastic)