You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY FLO

HÖRBAR ABSTRAKT
HÖRBAR ABSTRAKT
Freitag, 17.11.2006, Uhr 20:30
20:30
radio helsinki, 92,6 MHz + online: www.hoerbar.abstrakt.at

MP3: http://abstrakt.mur.at/HoA-20061117.mp3

Klangmalereien 2: Claude Debussy/ Can + Interpenetration Festival 06
Für den zweiten Teil unser vor- winterlichen „Klangmalereien“ in der aktuellen Podcast- Ausgabe wagen wir uns an ganz große Legenden: Claude Debussy (1862 - 1918) gilt nicht nur als Erfinder einer neuartigen Tonsprache (inspiriert durch den Besuch der Weltausstellung in Paris 1889, im Rahmen derer er zum ersten Mal ein javanisches Gamelan- Ensemble hörte) sondern auch als Vater einer musikalischen Moderne, deren Spuren noch bis in die elektronischen Releases heutiger Tage hineinwirken. Und er war natürlich ein Klangmaler par excellence. So urteilte der berühmte Komponist Camille Saint-Saëns über "Prélude à l'après-midi d'un faune": „...es ist so viel Musikstück wie die Palette eines Malers Gemälde.“ Wir porträtieren den französischen Meister mit Auszügen aus seinen interessantesten Orchesterwerken wie zum Beispiel "La Mer", "Les Nocturnes", "Nuages" und dem selten gespielten "Le Martyre de Saint Sébastien".
Auch in der Geschichte der deutschen "kosmischen Musik" tasten wir uns weiter vor und versuchen uns an einem Profil der deutschen Krautrocklegende Can. Ein fast unmögliches Unterfangen, dessen Schwierigkeiten in der Auswahl liegen: Die Masse an genialen und höchst- genialen Releases ist so dicht, daß wohl nur eine mehrteilige Sendereihe ein einigermassen sinnvolles Bild von Can ergeben würde. Doch in der Qual der Selektion liegt andererseits auch der Reiz verborgen- wir werden uns in der zweiten Stunde des Podcasts auf die klangmalerischen Can- Expeditionen in damals unbekanntes Neuland beschränken.
Und zwischendurch wollen wir euch auch noch Appetit machen auf ein spannendes Festival experimenteller Musik, das vom 17- 19. Dezember in der Grazer Postgarage stattfindet. Bei freiem Eintritt gastieren im Rahmen des „Interpenetration Festival 06“ ebenso interessante, als auch hochkarätige Acts wie Every Kid On Speed, SEB, Staplerfahrer, Gonzo und viele andere mehr. Übrigens: ebenfalls im Rahmen dieses Festivals präsentiert euer Docteur seine neue Nocords- CD "Organicum"; eine Kollaboration mit v93r, seinerseits Mitglied des legendären Kollektivs "Farmers Manual". Hörproben in der aktuellen Ausgabe des Podcasts.
Hörbar Abstrakt, am 17.11. 2006 von 20.30 - 22.30 Uhr auf den Grazer Frequenzen von Radio Helsinki 92,6 MHz oder im Internet via Stream/ Podcast unter www.hoerbar.abstrakt.at.
Eine Wiederholung der Sendung könnt ihr jeden Mittwoch ab 0.00 auf Radio Helsinki hören.