You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY MARTIN HOERL

HÖRBAR ABSTRAKT
HÖRBAR ABSTRAKT
Freitag, 27.07.2007, Uhr 20:30
20:30
radio helsinki, 92,6 MHz + online: http://hoerbar.abstrakt.at

MP3: http://abstrakt.mur.at/HoA-20070727.mp3

Sushi Abstrakt.

Willkommen zu einer neuen Ausgabe des lang verschollenen, Sushi Abstrakt.
Thematisch geht es ab in den fernen Osten zum quasi-Urlaub. Als Brücke zu Japan, also quasi Wien-Schwechat die uns Elektronik-Virtuoso Christian Fennesz der in Kollaboration mit Filmscore-Veteran und Komponist Ryuichi Sakamoto, Cendre herausgebracht hat. Zarte Piano/Electronica Ambient-Stücke. Dann, nach dem Ankommen gehen wir mit Mono ein wenig in die Geschichte Japans zurück, und zwar mittels The Phoenix Tree, welches sich mit der Atombomben-Explosion in Hiroshima auseinandersetzt. Dann weiter zu den sanften Klängen von Death Ambients Drunken Forest, die uns noch weiter ins alte Japan zu tragen scheinen. Und dann gehts mit Vollgas in die Moderne, mit dem Raumschiff landen wir bei Green Milk from Planet Orange. Japanische Psychedelik im Geiste der Großartigen Boris, gemacht von Ex-Grindcore Musikern und mit direktem Bezug auf den Prog und alte Sci-Fi Filme.
Bitte alles zu probieren, und vor nichts zurück zu schrecken, sagt Küchenmeister Popkorn.

(Foto: Thanks to tayako.)

Playlist:

Xiu Xiu - Suha
Fennesz/Sakamoto - Oto
Aware
Kokoro
Glow
Cendre
Mono - Gone
Black Rain
Rainbow
Little Boy (1945-Future)
Death Ambient - Drunken Forest
Coral Necropolis
Greenhouse
Green Milk from the Planet Orange - Concrete City Breakdown
OMGS
Angelo Badalamenti - Red Bats With Teeth
Haunting & Heartbreaking.