You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY ma-riot

HÖRBAR ABSTRAKT
HÖRBAR ABSTRAKT
Freitag, 23.05.2008, Uhr 20:30
20:30
radio helsinki, 92,6 MHz + podcast

MP3: http://abstrakt.mur.at/HoA-20070316.mp3

Schön Düster

Schön düstere Musik, das sind musikalische Experimente die schaurig-schön geraten sind. Düsternis schlich sich zum Beispiel in den kratzigen und aufgebrachten Post-Punk von Night Wounds, die einem mit Saxophon und Megaphon-Gesang ins Wohnzimmer flüchten. Oder in das neue Editions Mego-Release Kalmukia von Angel, bei dem sich Mitglieder von Pan Sonic und Schneider TM zusammen getan haben. Apropos neues Release gibt es da gleich ein Musterbeispiel für schön düstere Musik. Die Shoegaze-Sludge-Doom-Heirat von Nadja, die auf Desire In Uneasiness neben wieder mal vorzüglichen Songs nun auch Live-Drummer bieten, der einem die Doom-Teppiche gehörig aufwallen lässt. Die psychedelischen Oregonianer von Grails bieten schon wieder neues Material an, dass trotz Grails-technisch schneller Erzeugung wundervoll verträumt ist und scheinbar hat man Ennio Morricone mit der Wasserpfeife durchs Weltraum und die Wüste gezerrt. Dann wird noch ein Relikt ausgegraben, und zwar Windmills by the Ocean, quasi die Testphase für Musiker die heute bei Isis, Red Sparowes oder 27 sind. The Paper Chase, die seit Jahren auf ihren Alben Horrorfilme für den Kopf generieren machen sich für den 29.5.08 auf den Weg nach Graz und das ist eine Sonderbetrachtung wert. Nicht fürchten, nicht raunzen, nur Hörbar Abstrakt hören. Seltsam, aber so steht es geschrieben.

Playlist:
Grails - Stoned At The Taj Again
Night Wounds - Allergic To Heat
Nineteen
Less Dead
Caving In
X.O.T
Angel - Bones In The Sand
The Discovery, Warning, Invasion
Nadja - Disambiguation
Affective Fields
Grails - Clean Living
Take Refuge
Windmills by the Ocean - Untitled 1
Untitled 5
The Paper Chase - You're One Of Us Now
The House Is Alive And The House Is Hungry