You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY MARTIN HOERL

HÖRBAR ABSTRAKT
HÖRBAR ABSTRAKT
Freitag, 08.08.2008, Uhr 20:30
20:30
radio helsinki, 92,6 MHz + podcast

MP3: http://abstrakt.mur.at/HoA-20080808.mp3

Lustmord.

Lustmord, eigentlich und weniger bedrohlich Brian Williams ist ein walisischer Ambient-Künstler. Sein Stil lässt sich getrost und sofort nachvollziehbar als Dark Ambient beschreiben. Für seine exquisiten Kompositionen nützt er field recordings aus Grüften, Schlachthäusern und Höhlen und paart diese gerne mit ritualistischen Gesängen und Musikstücken. Der in Hollywood als Musik-/Sounddesigner und Komponist für Filmsoundtracks arbeitende machte sich auch einen Namen durch Kollaborationen mit etwa Robert Rich, Jarboe oder Paul Haslinger. Das 2004er-Album Pigs of the Roman Empire mit den Melvins verschaffte ihm dann einen größeren Bekanntheitsgrad. Diesen Juli erschien sein neuestes Album [OTHER], auf dem auch Adam Jones (Tool), King Buzzo (Melvins) und Aaron Turner (Isis) gastierten. Das mit Vorfreude erwartete Werk zeigt wieder die volle Facette des Soundkosmos von Lustmord und wartet mit düsteren, sphärischen Stücken auf, die von Gitarrenflächen getragen werden und durch die Lustmord'sche Ambient-Magie verfeinert werden. Hörbar Abstrakt widmet sich also diesmal dem wundervollen [OTHER] von Lustmord und streift auch durch die Hauptwerke des Elektromechanikers.


Playlist:
Lustmord - Heresy Part I
with the Melvins - III
Two (The Place Where the Black Stars Hang)
with the Melvins - The Bloated Pope
Of Eons
with the Melvins - Pink Bat
Four (The Place Where the Black Stars Hang)
Dark Awakening
with the Melvins - Idolatrous Apostolate
Heresy Part VI
Element
Prime(Aversion)