You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY ma-riot

HÖRBAR ABSTRAKT
HÖRBAR ABSTRAKT
Freitag, 06.03.2009, Uhr 20:30
20:30
radio helsinki, 92,6 MHz + podcast

MP3: http://abstrakt.mur.at/HoA-20090306.mp3

Ambient 2009.

" Here's nature, the fabric of things, and the amount of interference you need to make can sometimes be very small. " (Brian Eno)
So oder so ähnlich kann man die Grundlage von Ambient festmachen. Eine Musik die oft als langweilig empfunden wird. Was vielen entgeht, ist dass diese Musik sich nur zwischen Repetition und Reduktion übt. Eines der am Ambient-Sektor wahrscheinlich zugänglichsten Projekte ist Pop Ambient vom Label Kompakt. Jedes Jahr bringen die einen Almanach von, richtig, Ambient-Stücken mit einer Injektion von Pop bzw. Minimal Techno. 2009 findet sich Musik vom großartigen Klimek, und auch ein Stück von Tim Hecker ist präsent. Unter dem Mint-Pseudonym kann man auch Wolfgang Voigt (Gas) auf dem Sampler entdecken. Nach diesem doch recht optimistischen Einstand stechen wir auch auf einem Geisterschiff von Elegi und Svarte Greiner in die See des Verderbens. Entstellte Töne pfeifen durch den Wind, die Fahrt wird grimmig. Dann kommt noch vom exzellenten Label Miasmah ein wunderschön ehrliches Album polnischer Prägung. Von Jacaszek hört man grandiose, moderne klassische Musik die zwar nicht dem Ambient zuzuordnen ist, aber durchaus in dieses Kollegium passt.


Playlist:
Elegi - Varde
Jules Marsen - It's Only Castles Burning
Klimek - True Enemies & False Friends (Yesteryears Suite)
Tim Hecker - Shosts In Silver
Mint - Hindemith
Klimek and Husak - The Godfather (For William Basinski and Snoop Dogg)
Sylvain Chaveau - Fly Like A Horse
The Fun Years - I Am Speaking Through Barbara
Svarte Greiner - Tunnel of Love
Candle Light Dinner Actress
Last Light
Elegi - Skrugard
Skyggespill
Arvesolv
Svanesang
Sovnens Kvertelak
Michael Jacaszek - Rytm To Niesmiertelnosc
Orszula
Martwa
Daturah - Hybrisma.