You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY ma-riot

HÖRBAR ABSTRAKT
HÖRBAR ABSTRAKT
Freitag, 13.03.2009, Uhr 20:30
20:30
radio helsinki, 92,6 MHz + podcast

MP3: http://abstrakt.mur.at/HoA-20090313.mp3

Neo-Psychedelia

Hörbar Abstrakt widmet sich wieder der Psychedelik. Es gibt ja immer wieder Künstler die ein gehöriges Maß and Psychedelik in ihrem Sound haben, aber diesen Freitag geht es nur um Musiker/Bands, die nie aufgehört haben von ihren Pilzen zu naschen, und dies hörbar gemacht haben. Da wären die Amerikaner Zombi, die mit Bass, analogen Synthesizern und Schlagzeug einen Sound zwischen Horrorfilm und frühen Genesis einschlagen. Damit noch lange nicht genug, dürfen auch Black Moth Super Rainbow vorgestellt werden, eine Band aus Pittsburgh, die mit Vocodern, Fender Rhodes und Mellotron einen absolut spacig-relaxten Sound zaubert. Ganz der Spiritualität und Paranoia haben sich Apse verschrieben. Dies leben sie in ätherischen und tribalistischen Soundscapes aus. Dukkha (in Sanskrit: schwer zu ertragen) machen psychedelischen Sludge-Blues, 'nuff said. Zelienople aus Chicago besingen unter anderem etwa einen 'Moosmann' und sind auch sonst ziemlich out there. Klingt wie verträumten Waldgesänge des Geists eines Eremiten. Abgerundet wird das Ganze von zwei psychedelischen Schmankerln des 'Altertums'. Verraten wird das hier noch nicht, damit man brav einschaltet. Aber das tut man eh, ge? Brav.


Playlist:
Black Moth Super Rainbow - Count Backwards To Black
Zombi - Surface To Air
Digitalis
Cosmic Powers
Black Moth Super Rainbow - Boxphones
Melt Me
When The Sun Grows On Your Tongue
Don't You Want To Be In A Cult
Apse - Legions
Spirit
From The North
Shade of the Moon
Zelienople - Forced March
Boxes on Shores
Moss Man
Baby Grandmothers - St. George's Dragon
Being Is More Than Life
Pink Floyd - Careful With That Axe, Eugene.