You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY MARTIN HOERL

SONNTAGS ABSTRAKT
SONNTAGS ABSTRAKT
Mittwoch, 01.04.2009, Uhr 20:30
20:30
postgarage, dreihackengasse 42, 8020 graz

eintritt frei!!!
den ganzen abend: alle cocktails um 4,-

KNALPOT

Raphael Vanoli ? git/casio/analogue electronics
Gerri Jäger ? drums/analogue electronics

electro, rock, ambient, noise, stolper-groove

"Have the pot do your knall" und genau so ist es auch! "Nu generator tractor music" nennen sie es, die Musik vom Schlagzeuger Gerri Jäger und Gitarristen Raphael Vanoli. Man stelle die zwei aus dem Jazz/Rock/Impro stammenden Alleskönner nebeneinander auf die Buehne und man bekomme schräge Klangcollagen, die den Zuhörer ständig von einer überraschung in die nächste mitreissen. Der deutsch/französische Vollblutmusiker Vanoli und der Österreicher Jäger (auch Drummer von Brown vs Brown) operieren international mit Amsterdam als Basis. Erwarte bei KNALPOT nicht allzuviel Geschnörkel, sondern donnerndes, grooviges, flimmerndes handgemachtes Freakwerk! Eine weirde Kombi aus solidem, funkigem Knallen und übersteuerter Elektronik und Effekten. Das Resultat ist absolut dynamisch, geschmacksvoll und schön knackig. (FRET, Pop-Magazin, Niederlande, Juni 2008)


Dass im Jazz und Impro-Underground auch abgefahrene Musik gemacht wird, die Spaß macht, beweisst das Duo ?Knalpot?. Ein Deutsch/Franzose und ein Österreicher, die sich in den Krypten von Amsterdam verirrt haben, und beide in zahllosen Bands und Kombinationen tätig sind. Innerhalb von drei Minuten wechseln sie intensiv dreckigen Noise, schwülen Dub und Elektrofunk mit schillernd schräger Verspieltheit ab ? und das wäre dann nur das erste Stück. Ah, ist das auch Jazz? Das geht, let the pot do the knal!
(HIGHLIFE magazine, Arjan van Sorge)

www.myspace.com/knalpot