You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY FLO

HÖRBAR ABSTRAKT
HÖRBAR ABSTRAKT
Freitag, 28.05.2010, Uhr 20:30
20:30
radio helsinki, 92,6 MHz + podcast

MP3: http://abstrakt.mur.at/HoA-20100528.mp3

The Tapeworm

Nachdem wir letzte Woche der kapotten Muziek der gleichnamigen Niederländer gelauscht haben, wirds diese Woche wieder schräg. Im Porträt heute ein englisches Kassettenlabel, mit einer deftigen Pun als Namen: The Tapeworm. Der Wurm weiß von sich selbt zu sagen: "The Tapeworm is a new cassette-only label. No barcodes. The cassette will never die! Long live the cassette!" und diesem Ethos wird auch tatsächlich geboten. Zu kaufen gibts vom Wyrm nur Kassetten, und die natürlich limitiert, wie von anderen Kassettenlabels wie Turgid Animal oder Gaping Hole bekannt. Dankenswerterweise finden die guten Stücke auch ihren Weg in die digitale Welt und so kommen wir in den Genuss von feinen, raren, exklusiven Cuts von etwa Philip Jeck, Pita, Tongues of Mount Meru, Baraclough, Steve Butcher und vielen anderen Helden der entrückten Musik. Ein Fest des Spinnens!

Playlist:

Philip Jeck - D4.48
Pita - Mesmer
Meltaot - First Rite
Stephen O' Malley - Petite Géante
Meltaot - Second Rite
Tongues of Mount Meru - The Delight of Assembly, Part 1&2
Philip Jeck - A7.87