You need to upgrade your Flash Player
SCHEME
   
MusikerInnen bei Spotting

» weiterlesen
DESIGN BY ma-riot

SONNTAGS ABSTRAKT
SONNTAGS ABSTRAKT
Mittwoch, 02.02.2011, Uhr 20:30
20:30
postgarage, dreihackengasse 42, 8020 graz

pay-as-you-wish/can
den ganzen abend: alle cocktails um 4,-

GAY BEAST (skin graft /us)
Agit-Prop Queer Band
GAY BEAST sind mit das Beste was das renommierte Label Skin Graft in den letzten Jahren veröffentlicht hat und live wird?s ein Gewitter irgendwo zwischen Lightning Bolt und Arab On Radar geben!
"Schon der Bandname lässt nicht viel Raum für Interpretationen: GAY BEAST, ?erste Agit-Prop Queer Band? Minnesotas, lärmen mit Sinn und Verstand. Wenn Flying Luttenbachers? Weasel Walter eine Band als ?unique and weird? bezeichnet, dann muss deren Musik komplett verrückt sein. Tatsächlich erinnert Gay Beast musikalisch an das scheppernde New-Wave-Jazz-Metal-Ungeheuer, dass der Schlagzeuger seit Anfang der 1990er Jahre zusammen mit einigen der aufregendsten Jazzmusiker Chicagos anderthalb Jahrzehnte lang verfolgte. Das Schlagzeug von Angela Gerend scheppert und überschlägt sich, Daniel Luedtke lärmt druckvoll mittels Casio-Keyboard und Saxophon, Isaac Rotto spielt die Gitarre akzentuiert wie die No-Wave-Bands der beginnenden 80er Jahre. Und dennoch ist die Musik des 2005 gegründeten Trios weniger frei als die Eskapaden ihres Fürsprechers. (Richie Herbst / Kapu 2009)

"Bands like Gay Beast used to get me excited, but none have had such a gloriously bent and creative batch of songs to match up with the innovation (of Gay Beast)."
- Dusted Magazine

"Gay Beast are one of the few bands i've seen around that are seriously challenging the form and content of modern rock music. Their compositions and execution are ambitious and effective. A truly unique and weird band."
- Weasel Walter

SYNDROME WPW (synthetic punk, ch)
«Syndrome WPW sorgt mit seinem Electroclash für erhöhte Herzfreuquenzen. Staccato Beats und ironische Breaks lassen jeden Herzschrittmacher freudigzucken. Hart aber herzlich. Heidi trifft Iron Maiden. Aber wo bleibt der Geissenpeter? » NetLabel festival, 2006


Dj Industrial Remix Mazafaza

LINKS:
http://www.myspace.com/gaybeast
http://www.myspace.com/syndromewpw
http://www.wiregloberecordings.com/